Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

Dienstag, 11. November 2014 / Gepostet von Till Könneker

IN 7 SCHRITTEN BIS ZUR APP - ENTWICKLUNGSPROZESS

Jeder Projektmanager stellt sich hin und wieder die Frage, welcher Projektmanagement-Ansatz passt am Besten zu mir?

Die verschiedenen Denkrichtungen und Ansätze im Projektmanagement (von klassisch bis hin zu agil) sind nicht gut oder schlecht. Aber nach vielen Jahren Erfahrung in der App- Konzeption, -Design und -Entwicklung haben wir jetzt gemeinsam im gesamten Apps with love – Team eine Infografik ausgearbeitet, welche unseren Entwicklungsprozess von der ersten Idee bis hin zur Veröffentlichung von Mobile Apps in sieben Phasen aufzeigt. Dieser Prozess verdeutlicht, wie wir Projektmanagement leben und welche Rolle unsere Kunden darin spielen.

Jede Phase innerhalb dieses Prozess wird in einem detaillierten Factsheet vorgestellt. Dieses bezieht eine Checkliste, einen Beschreibung zu der Phase und Erklärungen von App-Entwickler-typischen Ausdrücken mit ein. Dieser Ablauf mit all seinen Raffinessen bildet das Herzstück von Apps with love, welcher nicht nur unseren Arbeitsalltag vereinfacht und tolle Produkte hervorbringt, sondern auch unsere Teammitglieder in den Mittelpunkt rückt.

“Doch was genau ist jetzt anders an unserem Prozess im Vergleich zu der Vielzahl an Ansätzen, die uns auf dem Markt begegnen?” – mag sich der eine oder andere jetzt fragen.

WAS FÜR UNS WICHTIG IST

• alle Projektbeteiligten verstanden haben, was, in welcher Form, wann und wie passiert.

• jeder Einzelne in unserem Team, bestehend aus Kunden und AWL-Teammitgliedern weiss ,wo und wie er/sie explizit etwas zum Gelingen des Projekts und des Produktes beitragen kann.

• unsere Partner und Kunden aus IT-fernen Branchen verstehen, was wir tun, indem sie die App-Entwicklung und ihre Sprache kennenlernen.

• wir über den Projektprozess hinweg auf ein gemeinsames Ziel hinschaffen und zusammen Erfolge feiern.

• wir auf dem Weg zum Produkt auch gemeinsam ein wenig träumen dürfen und genug Platz ist für Kreativität. Die Konzeption des “Awl-Entwicklungsprozesses” an sich, ist bereits ein Beispiel, wie wir uns die Entwicklung einer App vorstellen.

Nach dem gemeinsamen Kickoff-Workshop beginnt auch schon der Kreativitätsprozess. In einer intensiven Konzept und Design-Phase tüfteln wird an der User Experience, dem funktionalen Aufbau und einer möglichen Navigation des User innerhalb der App, welche wir mit unseren Kunden zusammen besprechen und uns somit auch immer wieder herausfordern. Dies hat beispielsweise in der Konzeption des “Awl-Entwicklungsprozess” dazu geführt, dass wir das erste Design komplett über den Haufen geworfen haben und neu anfingen, da der Prozess zu komplex und verschachtelt dargestellt war. Die UX (Nutzererlebnis) war einfach nicht überzeugend. Es kann auch machmal hart sein, wenn unser Design- und Entwicklungs-Team unsere Projektleiter mit kritischen Fragen zum Prozess sprachlos macht und die PMs danach selbst nur noch “?” verstehen. Aber dafür ist das Testing da, um Schwachstellen und Verbesserungen aufzuzeigen.

Retrospektiv gesehen, ist es genau diese spitzfindige Tüftelei und die Unterstützung des gesamten Teams gewesen, die uns jetzt stolz diesen Blog-Beitrag schreiben lassen.

Nachdem Ihr einen Blick auf unseren Gesamtprozess werfen konntet, zeigen wir Euch als Nächstes, was wir mit unseren Projekt-Factsheets meinen, hier am Beispiel der Konzeptphase:

Wir wissen, dass es wichtig ist, gemeinsam nach jedem Projekt an unserem Projektmanagementprozess zu arbeiten, Learnings zu nutzen, um unsere Leistungspalette für unsere Kunden weiter auszubauen. Das macht unsere Arbeit in jedem Fall lebendiger und spannender.

Till Könneker

Till Könneker

CCO | Co-Founder

Hat einen gefürchteten Adlerblick und wacht über die Qualität unserer Produkte. Hängt oft seinen Gedanken nach und schmiedet Pläne, wie Apps with love die Weltherrschaft übernehmen könnte. Er mag Katzen, Kinder und Lakritze.

Das könnte dich auch interessieren

13. Juli 2017

User Research in der App-Entwicklung - Unsere Erfahrungen

Die Apps with love User Researcherinnen Julia Klammer, Milena Rutz und Alexandra Tanner blicken auf ein Jahr angewandte Nutzerforschung bei Apps with love zurück.

12. April 2017

Dieses Lohnmodell macht Lohnverhandlungen überflüssig

Löhne werden oft verhandelt wie auf dem Teppichbasar. Unser neues Lohnmodell fördert Transparenz und Gleichberechtigung im Personalwesen.

20. Januar 2017

7 entscheidende Tipps für eine erfolgreiche App

Die App-User Experience, der Mehrwert im Kontext, das Projektteam, oder deine Denkweise sind wichtige Erfolgsfaktoren für die erfolgreiche App Entwicklung.

07. Oktober 2016

Smart Home Entwicklung - Wenn weniger nicht mehr ist

SARAH ist ein Smart Home Gesamtsystem und wird gleichzeitig zum Herz und zur Intelligenz deines Hauses.

18. Juli 2016

Vorteile von User Research in der App Entwicklung

Die User im Fokus - Wie Apps with love User Research systematisch und kontinuierlich in die App Entwicklung integriert.

19. Juni 2016

WIE EIN KULTURELLES RÜCKGRAT JEDES UNTERNEHMEN STÄRKEN KANN.

Wir haben ein regelmässiges Kultur Board eingeführt mit erstaunlichen Ergebnissen.

04. März 2016

USER ONBOARDING TEIL 2

Die Hälfte der Nutzer öffnet eine App kein zweites Mal. Was kann man dagegen tun? Die Antwort liegt beim allzu oft vergessenen User Onboarding.

07. Februar 2016

DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT – USER ONBOARDING TEIL 1

Die Hälfte der Nutzer öffnet eine App kein zweites Mal. Was kann man dagegen tun? Die Antwort liegt beim allzu oft vergessenen User Onboarding.

23. Januar 2016

PROTECT YOUR APPLICATIONS' GUTS

How To Secure Your Software? Software protection is a topic that is becoming increasingly important, especially since the emergence of ubiquitous and mobile computing.

03. Dezember 2015

DESIGN VS. TECHNOLOGY

Sind programmierende Designer die besseren Interaction Designer? Sind gestaltende Programmierer die besseren Interface Programmierer? Ein Lösungsansatz.

22. Juni 2015

APP VERMARKTUNG – MIT SYSTEM ZUM ERFOLG

Wer eine App anbietet, muss die Anwendung auch attraktiv vermarkten. Die Kosten für eine App-Entwicklung lohnen sich nicht, wenn keine Downloads und Nutzung der App erfolgen.

14. November 2012

"MEINE TIERKISTE" DIE IDEALE APP FÜR KINDER

Eine iPhone und iPad App zum lernen, zeichnen, anfassen, hören und lesen. Die Tiere stammen aus einer der wohl grössten Tierfigurensammlungen der Welt.