Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

Mittwoch, 10. Mai 2017 / Gepostet von Michael Schranz

Die Eedoctors App - Der virtuelle Arztbesuch

Apps with love hat für das Schweizer Startup eedoctors innert sehr kurzer Zeit ein E-Health Angebot entwickelt, welches es so in der Schweiz noch nicht gab. Nur rund sieben Monaten nach dem Kick-Off für dieses App-Projekt, erhalte ich eine Email vom Updraft-App Delivery Service mit dem Download-Link zur Testversion der eedoctors App. Ich denke: "Wow, ein Arzt auf Knopfdruck, egal wo ich mich gerade befinde kann ich ab jetzt eine Video-Konsultation durch mit einem kompetenten Arzt ganz einfach via Smartphone durchführen... cool!"

Als ich wenige Monate zuvor zum ersten Mal von dieser Idee hörte, war ich zuerst skeptisch, ob denn so etwas technisch und organisatorisch gut funktionieren kann und ob die Zeit für diese Art von "Arztbesuch" tatsächlich bereits reif ist. Nun, den ersten Teil der Story zu diesem neuen digitalen Angebot für die Gesundheitsbranche konnten wir mitschreiben und teilen unsere Erfahrungen in diesem Blogbeitrag. Ich bin überzeugt, dass es längerfristig gute Alternativen, Ergänzungen und zusätzliche Angebote wie dieses zum klassischen Arztbesuch braucht und auch geben wird. Ich hoffe sehr mit der Entwicklung dieser App konnten wir ein echtes Tool for life entwickeln.

WIE ALLES BEGANN

Pascal Fraenkler befand sich mit Malariaverdacht in einem Wüstencamp Tansanias, als er auf die Idee für eedoctors kam.

Bereits der erste Austausch mit dem Startup Team empfanden wir als sehr sympathisch und zielführend. Wir merkten, dass wir dieses Projekt, falls wir es umsetzen dürfen, stark mitgestalten können. Auch intern bei Apps with love war rasch klar, wer dieses Projekt am besten leiten könnte: Mit Stephan Klaus, Co-Founder und CEO von uns, hatten wir dank der persönlichen Erfahrung mit dem Thema (sein Vater ist Arzt) sofort den idealen Projektleiter am Start.

ERSTE HÜRDE - VIDEO-CONFERENCING ANBIETER FINDEN

Es gibt bereits viele Anbieter von Video-Chat Lösungen auf dem Markt und deshalb war es von Anfang an klar, dass man keine eigene Video-Conferencing Lösung entwickeln wird, sondern eine gute bestehende Lösung integrieren sollte. Deshalb war erst mal die Suche und Evaluation von möglichen Video-Streaming und Chat Anbieter angesagt. Wichtige Kriterien für die Auswahl waren die Qualität, die Kosten pro Minute, die Dokumentation des SDK (Software Development Kit), der angebotene technische Support-Service und auch die Reputation des Anbieters. Eine spannende aber zeitintensive und nicht unbedingt eine leichte Entscheidung. Etliche Anbieter konnten uns nicht in allen Punkten überzeugen.

«Das Besondere an dieser App ist die Möglichkeit via Videochat einen Schweizer Arzt von überall auf der Welt erreichen zu können. Damit dies technisch funktioniert fanden wir Hilfe bei einem etablierten Cloud-Provider, der die dazu notwendige Technologie und Infrastruktur bereitstellen konnte. Wir wurden damit selbst zu ”Early Adopter” vom neuen SDK, was zwischendurch zu Nervenkitzel führte.»

— Olivier Oswald, Co-Founder und CTO von Apps with love

CORPORATE IDENDITY UND LOGO DESIGN

Der Name eedoctors war bereits klar und die entsprechenden Domains reserviert, als wir den Auftrag für die eedoctors App erhielten.

Was jedoch noch nicht definiert war, waren das App-Design, die Schriften und Farben, also die Corporate Idendity dieses neuen Angebots. Natürlich ist es für uns sehr spannend, wenn wir bereits bei der Gestaltung der Corporate Idendity und Design (CICD) unserer App Projekte mitarbeiten können. Wir durchliefen mit den Gründern von eedoctors und Joël Weber, unserem Freelance-Partner von der Agentur Nulleins, einen Kreationsprozess, bis wir eine ansprechende Corporate Idendity und ein Font-Manual für dieses Mobile Angebot hatten.

LANDINGPAGE ALS STARTSCHUSS FÜR DAS APP MARKETING

Man wollte bereits einige Monate vor dem offiziellen App Launch eine minimale Landingpage umzusetzen, damit die Marke und eine Community (B2C) aufgebaut, sowie die Ärzteschaft für dieses Angebot (B2B) rekrutiert werden konnte. Somit haben wir gemeinsam mit unserem Partner Subpixel die Landingpage für eedoctors.ch umgesetzt.

Zeitgleich mit der Lancierung der Landingpage starteten wir in einem gemeinsamen Workshop mit konkreten Vermarktungsstrategien für eedoctors.

Lean Startups mit beschränktem Budget investieren verständlicherweise tendenziell lieber in die Entwicklung der Funktionen und erst an zweiter Stelle in die Vermarktung des Endproduktes. Es kommen also vor allem Marketingmassnahmen in Frage, welche durch Eigenleistung sowie persönliche Kontakte und nicht durch bezahlte Werbung umgesetzt werden können.

Beiträge in reichweitenstarken Online und Print-Medien können rasch zu nationaler Bekanntheit und vielen Downloads führen. Die Idee von eedoctors “eine neue Art von Arztbesuch” in Kombination mit den Trends “Gesundheitskosten senken” und “Digitalisierung der Gesundheitsbranche” könnte dieses Thema für einige Massenmedien als auch für die Fachpresse interessant sein.

Die ersten Medien haben bereits über eedoctors gesprochen und geschrieben:

Wir sind gespannt, wie diese App im Markt ankommt und freuen uns jederzeit auf hilfreiche Rückmeldungen von Enduser zu diesem Produkt.

Wir teilen die Meinung von Pascal Fraenkler:

«Ich wünsche mir, dass alle Menschen Zugang zu einem Arzt erhalten – unabhängig von Ort und Zeit.»

— Pascal Fraenkler, CEO eedoctors AG

DAS EEDOCTORS APP DESIGN

Bei Apps, welche für quasi jedermann und -frau absolut verständlich und einfach zu bedienen sein müssen, gehen wir jeweils vom “dümmsten anzunehmenden User” (DAU) aus. Das heisst nichts anderes, als alles was auch nur ansatzweise falsch verstanden werden kann oder unklar für den User sein könnte, muss unbedingt korrigiert, verbessert oder weggelassen werden. Beim Konzept und darauffolgenden Design dieser App hat Florian Gygax besonders stark darauf geschaut, mit möglichst wenigen Interaktionen zum Ziel zu gelangen und den Arzt an die Leitung zu kriegen. Natürlich sollte dies bei jeder App der Fall sein. Gerade wenn die App auch von weniger Mobile affinen und älteren Generationen mit allfälligen Sehschwächen genutzt wird, sollte diesem Umstand im Design- und Navigationskonzept der App Rechnung getragen werden.

GUT ZU WISSEN

Unsere Backend-Entwickler auf diesem Projekt wollten kurz vor dem Go-Live nochmals die Nerven des Projektleiters und der Kunden etwas austesten -:)

«Am Morgen vom go live Tag war der produktive eedoctors Server nicht mehr erreichbar, es konnten keine Anrufe gemacht werden, die Ärzte konnten sich nicht anmelden. Totalausfall! Der Server seinerseits spielte gemächlich unzählige Windows Updates ein - “Patch Tuesday” nennt sich das, und ist standardmässig eingeschaltet. “Eine produktive Umgebung kann man nicht früh genug im Projekt in Betrieb nehmen” - das ist mein Learning aus diesem Projekt :)”»

— Olivier Oswald, Co-Founder und CTO von Apps with love

FAZIT UND APP DOWNLOAD

Ich denke nicht, dass ich wegen eedoctors nun gar keine Arztbesuche mehr machen werde und bin überzeugt, dass eine persönliche Begegnung und Interaktion für etliche Fälle definitiv besser ist, als eine Konsultation via Video-Call. Die Übertragungstechnologien werden immer wie besser, die ländlichen Ärzte verschwinden und nicht selten dient der Arztbesuch bereits heute lediglich dem "Abholen" eines Arztzeugnisses, damit das benötigte Medikament besorgt werden kann. Diese und weitere Punkte sprechen dafür, dass eedoctors im Markt echt eine Chance hat. Folgende Gründe sprechen für eedoctors:

Hier die Downloadlinks für Apple iPhone oder Android Smartphone.

Danke dem gesamten eedoctors Team für die gute Zusammenarbeit!

«Wir hatten klare Vorstellungen, welche Funktionalitäten die App abbilden sollte. In Bezug auf die konkrete Ausgestaltung haben wir uns auf die Expertise des Apps with love Teams verlassen. So ist dank der sehr interaktiven und agilen Zusammenarbeit eine App entstanden, die unsere Erwartungen in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, Funktionalität und Design bei Weitem übertroffen hat. Ich kann das dynamische und motivierte Apps with love Team jedem Startup als Partner empfehlen, wenn es das Ziel sein soll, neue Wege zu beschreiten.»

— Pascal Fraenkler, CEO eedoctors AG

Michael Schranz

Michael Schranz

Business Development

Hier bündelt sich übermenschliches Marketing- und Business-Know How in einer Person. Zwei grüne Daumen und eine Vergangenheit als Maurer machen ihn zum Surviver of the fittest. Aber vorsicht, er beherrscht nicht nur die Kunst des Speed-Pitching und Public Speaking, sondern auch die des Filibusters.

Das könnte dich auch interessieren

03. August 2017

Chatbots im 2017: Wo stehen wir?

Haben AI Chatbots die Welt erobert und mobile Apps abgelöst wie dies von Facebook und Microsoft prognostiziert wurde?

13. Juli 2017

User Research in der App-Entwicklung - Unsere Erfahrungen

Die Apps with love User Researcherinnen Julia Klammer, Milena Rutz und Alexandra Tanner blicken auf ein Jahr angewandte Nutzerforschung bei Apps with love zurück.

Go! Taxi App
06. April 2017

GO! - DIE smarte TAXI-APP WITH LOVE

«go!» Taxi ist die offizielle Branchenlösung von Taxisuisse. Taxi war noch nie so einfach. Ziel wählen. Fahrzeug aussuchen. Zum Fixpreis ankommen.

20. Januar 2017

7 entscheidende Tipps für eine erfolgreiche App

Die App-User Experience, der Mehrwert im Kontext, das Projektteam, oder deine Denkweise sind wichtige Erfolgsfaktoren für die erfolgreiche App Entwicklung.

23. Dezember 2016

Entspannter durch den tag mit Mind Pills

Mind Pills App – Dein tägliches Quantum an Entspannung, Meditation, Entschleunigung, Gesundheit und neuen Impulsen.

04. November 2016

CHATBOTS - HYPE ODER NÜTZLICHE HELFER?

Ein Chatbot ist ein Programm innerhalb einer Messaging App wie Facebook Messenger oder Whatsapp, mit dem man sich unterhalten kann. Wieso dieser Hype?

07. Oktober 2016

Smart Home Entwicklung - Wenn weniger nicht mehr ist

SARAH ist ein Smart Home Gesamtsystem und wird gleichzeitig zum Herz und zur Intelligenz deines Hauses.

18. Juli 2016

Vorteile von User Research in der App Entwicklung

Die User im Fokus - Wie Apps with love User Research systematisch und kontinuierlich in die App Entwicklung integriert.

21. April 2016

PATROUILLE DES GLACIERS APP - SPITZENSPORT FÜR DIE ENTWICKLER

Die Patrouille des Glaciers ist nicht nur sportlich gesehen ein sehr hartes Rennen, sondern auch für die Entwickler eine Art Marathon.

30. März 2016

DIE KLEINEN ROTEN 24-STUNDEN-SHOPS

Nick, unser App Projektleiter erzählt wie es zur neuen Selecta - Find & Pay App kam und welche Herausforderungen gemeistert wurden.

04. März 2016

USER ONBOARDING TEIL 2

Die Hälfte der Nutzer öffnet eine App kein zweites Mal. Was kann man dagegen tun? Die Antwort liegt beim allzu oft vergessenen User Onboarding.

18. Februar 2016

EINTAUCHEN IN DIE WELT DES USERS BEFRUCHTET DIE KONZEPTION

Mit der App HORNUSSEN wird eine neue Kommunikations- und Informationsplattform für den EHV geschaffen.

12. Januar 2016

„SCHWEIZER FLEISCH ACADEMY” STEAKS BRATEN WIE DIE PROFIS

Schmoren, sieden, niedergaren, braten oder kurzbraten... Mit dieser App wird jeder zum Fleisch Profi.

03. Dezember 2015

DESIGN VS. TECHNOLOGY

Sind programmierende Designer die besseren Interaction Designer? Sind gestaltende Programmierer die besseren Interface Programmierer? Ein Lösungsansatz.

22. Juni 2015

ENTWICKLUNG DER HOLIDAY BOX APP

Der Haupt-Knackpunkt des Interaktions-Konzeptes lag in einer möglichst einfachen und übersichtlichen Darstellung der grossen Fülle von Reise-Informationen.

04. August 2014

DIE WETTER-ALARM APP ERHÄLT EIN NEUES KLEID

Zu Beginn des Projektes wurde in mehreren Workshops und Kundenbefragungen der Status Quo analysiert.

14. November 2012

"MEINE TIERKISTE" DIE IDEALE APP FÜR KINDER

Eine iPhone und iPad App zum lernen, zeichnen, anfassen, hören und lesen. Die Tiere stammen aus einer der wohl grössten Tierfigurensammlungen der Welt.